|

Sind Diamanten ein gutes Investment?

Die Preise für Diamanten sind zuletzt stark eingebrochen. Dauerhafter Kursverfall oder guter Einstiegszeitpunkt für Kapitalanleger?

Den Preis für einen Top-Einkaräter beziffert Bloomberg mit derzeit 22.000 US-Dollar (17.800 Euro). Das Nachrichtenportal hat die Kursentwicklung verschiedener Anlageklassen innerhalb der vergangenen 12 Monate gegenübergestellt. Diamanten schnitten demzufolge mit einem Kursverlust von 20 Prozent am schlechtesten ab. Danach kamen Gold (-5,7 %), Aktien (-5,5 %) und Immobilien (-1 %).

Innerhalb der vergangenen drei Jahre sind Diamanten allerdings sehr gut gelaufen, mit jeweils zweistelligen Kursgewinnen. Experten gehen davon aus, dass dies auch in den kommenden Jahren wieder der Fall sein wird. Es wird erwartet, dass die asiatischen Märkte mit der steigenden Nachfrage wesentlich dazu beitragen. Somit ergibt sich aktuell möglicherweise ein guter Einstiegszeitpunkt für Anleger. ♦

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lesen Sie dazu auch: Umsatz und Preise für Rohdiamanten im Juli stark gesunken

Diamantwerte

Abonnieren Sie den kostenlosen Diamantwerte-Newsletter!

Short URL: https://www.diamantwerte.de/?p=278

Antworten

Letzte Kommentare

  • Kommentar zu Diamantenpreise seit 2013 rückläufig von Edelstein 4. Mai 2018 09:58
    De Beers hat ja quasi ein Monopol in diesem Markt. Entsprechend können die auch weitgehend Einfluss auf die Preise nehmen. Dafür scheint es in negativer Hinsicht kaum anzeichen für Preismanipulationen zu geben. Es fehlen auch die entsprechenden Derivate, mit denen das möglich wäre. […]
  • Kommentar zu Diamantenpreise seit 2013 rückläufig von Peter Trom 4. Mai 2018 09:27
    Der Markt ist ziemlich undurchsichtig, weil ja jeder Stein ein Unikat ist und auch die Anbieter meiner Einschätzung nach keinen großen Wert auf Transparenz legen. Mit Diamanten lässt sich noch viel Geld verdienen. Im Gegensatz etwa zu Edelmetall. Hier sind die Margen extrem geschrumpft. […]