|

Diamant kaufen als Investment: Hierauf sollten Sie achten

Worauf sollte man achten, wenn man Diamanten als Investment kaufen möchte? Eine Edelstein-Expertin gibt Auskunft.

Einen Diamanten kaufen kann man in Form von Schmuck oder als Geldanlage. Worauf sollte man achten, wenn man den Diamant als Investment sieht? In einem Beitrag von CNN Money äußert sich Kate Fordham vom Schmuckhersteller Ritani zu diesem Thema. Sie sagt, dass bei Schmuck der Schliff des Diamanten das entscheidende Kriterium für Qualität sei. Weil nur dadurch das typische Funkeln und die Schönheit des Diamanten zur Geltung komme. Bei der Preisbildung spiele im Schmucksektor auch die gängige Mode eine Rolle – also zum Beispiel die Popularität eines gestimmten Schliffs oder einer bestimmten Form.

Wenn man Diamanten als Investment kaufen möchte, empfiehlt Sie, auf höchste Qualität in Sachen Farbe, Reinheit und Schliff zu achten. „Für diese Diamanten erhalten sie immer den höchsten Preis. Sie werden ihren Wert halten und die Preise sind weniger abhängig von Popularität und Mode“, so Fordham. Die Größe beziehungsweise das Gewicht des Diamanten sei hingegen nicht das Entscheidende Kriterium bei der Geldanlage. ♦

Diamantwerte

Abonnieren Sie den kostenlosen Diamantwerte-Newsletter!

Short URL: https://www.diamantwerte.de/?p=1223

Antworten

Letzte Kommentare

  • Kommentar zu Diamantenpreise seit 2013 rückläufig von Edelstein 4. Mai 2018 09:58
    De Beers hat ja quasi ein Monopol in diesem Markt. Entsprechend können die auch weitgehend Einfluss auf die Preise nehmen. Dafür scheint es in negativer Hinsicht kaum anzeichen für Preismanipulationen zu geben. Es fehlen auch die entsprechenden Derivate, mit denen das möglich wäre. […]
  • Kommentar zu Diamantenpreise seit 2013 rückläufig von Peter Trom 4. Mai 2018 09:27
    Der Markt ist ziemlich undurchsichtig, weil ja jeder Stein ein Unikat ist und auch die Anbieter meiner Einschätzung nach keinen großen Wert auf Transparenz legen. Mit Diamanten lässt sich noch viel Geld verdienen. Im Gegensatz etwa zu Edelmetall. Hier sind die Margen extrem geschrumpft. […]