Diamanten-Preise haben sich seit 1960 verzehnfacht

Einer aktuellen Studie zufolge verdoppelt sich der Diamanten-Preis für einen hochwertigen Einkaräter statistisch gesehen etwa alle sieben Jahre.

Ein blütenweißer und lupenreiner Diamant von einem Karat Gewicht hat im Jahr 1960 beim Großhändler etwa 2.700 US-Dollar gekostet. Heute wird für einen Stein gleicher Qualität ein Preis von rund 29.000 US-Dollar erzielt.

Das geht aus einer Preis-Statistik auf der Internetseite ajediam.com hervor. Sie zeigt die Kursentwicklung der letzten 50 Jahre. Dem Diamantenpreis-Chart ist auch zu entnehmen, dass sich der Diamantenpreis etwa alle sieben Jahre verdoppelt. Seit 1960 hat sich der Wert solcher Edelsteine mehr als verzehnfacht. ♦

Diamantwerte

Abonnieren Sie den kostenlosen Diamantwerte-Newsletter!